MENU NEWS

Evangelische Kirchengemeinde Lassan

Kinderschiff -24. April 2017

Heute haben wir eine besondere Kerze statt unserer Kinderschiffkerze zum Lichterlied. Dort ist ein Baum drauf,viele grüne Blätter, eine Sonne, etwas Wasser und die griechischen Buchstaben Alpha und Omega. Gott steht für den Anfang und das Ende - die Osterkerze.

Während wir uns die Kerze ansehen, kommen noch zwei Kinder dazu, wir sind nun acht Kinder.

Wir singen unser Lied und lassen die Kerze noch ein wenig brennen. Wir denken über Ostern nach. Maria Bellach flüstert Ruben zwei Worte ins Ohr, diese flüstert er Alma ins Ohr. Wir spielen stille Post. Bei Johanna kommt leider nichts mehr an, aber Alicia weiß "Jesus lebt!" - Er ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!
Wir denken über Ostern nach, zwei Frauen waren wichtig, die Jesus suchten. Fanden sie ihn? Nein, das Grab war leer. Aber ein Engel kam "Fürchtet euch nicht, ihr sucht Jesus, hier ist er nicht, er ist auferstanden."
So wie wir stille Post gespielt haben, erzählten sich die Leute - Jesus ist auferstanden, Jesus lebt! Aber nicht alle konnten das glauben.

Zwei Jünger die nach Emmaus gingen, traurig über den Tod Jesu, zu denen sich ein Fremder gesellte. Den ganzen Weg ging er mit ihnen. Am Ziel angekommen, wollten sie zusammen essen, da nahm der Fremde das Brot, brach es, nahm den Wein ... da erkannten sie Jesus! Er lebt!

Wir erinnern uns an die Symbole, dieses Wunder zu begreifen, die Kresse, die aus einem kleinen Körnchen wächst und der Schmetterling der aus einer kleinen dicken Raupe zum leichten schönen Schmetterling wird!
Da meldet sich einer aus dem Beutel, es ist Hasi. Er hat einen HaHAHAtschie!!! - einen Schnupfen. Ostern war so schlechtes Wetter, dass er sich erkältet hat und dauernd niesen muss, die Kinder finden das sehr komisch. "Wie war denn euer Ostern? Haatschiiie..." Viele treffen sich mit der Familie, suchen Eier drinnen oder draußen, bekommen mitunter auch große Geschenke.!

Wir spielen nochmal stille Post, diesmal dürfen sich die Kinder Wörter ausdenken. Mirabella denkt sich Osterhase aus, da freut sich Hasi sehr. Es macht den Kindern großen Spaß.

Wir gehen nun rüber und stärken uns mit Orangen, Äpfeln und kleinen Süßigkeiten.
Das anschließende Basteln erfordert heute viel Geschicklichkeit: Wir weben einen Schmetterling. Manche bevorzugen ihn in ganz rosa, andere mögen es gern bunt. Aber bemerkenswert ist, dass alle Kinder viel Geduld aufbringen und am Ende schon etwas können, was am Anfang eher schwierig war.

Da gibt es noch ein Foto und dann ab zum Segenslied. Schön, war es heute mich euch!