MENU NEWS

Evangelische Kirchengemeinde Lassan

Kinderschiff - 6. März 2017

Heute treffen sich neun Kinder und drei Erwachsene zum großen Danke sagen.

Unsere Bitten, Wünsche sind oft so groß und wenn sie dann erfüllt werden, vergessen wir manchmal das Wichtigste...

Gleich nach dem Lichterlied bedankt sich Maria Bellach in einem kleinen Gebet dafür, dass Ruben bei seinem letzten Unfall nicht schwer verletzt wurde.

Wir spielen ein kleines Ballspiel. Jeder, der den Ball fängt sagt für etwas danke (Schwester, gesunder Mann, Sonne, viel Lego, dass Lintje an Ostern geboren wurde ...)

Anschließend spielen wir unsere Bibelgeschichte "Nur einer sagt Danke" nach. Renate Parakenings ist Jesus, die Kinder und Maria Bellach die Aussätzigen. Wir kratzen uns überall, oh wie das juckt. Die anderen sollen nicht sehen wie krank wir sind! Wir verbinden uns. Aber keiner will sich bei uns anstecken, wir müssen die Stadt verlassen. Das macht uns traurig. Jesus kommt in unsere Nähe, ob er uns helfen kann? "Jesus heilt die Kranken, halleluja!" singen wir um uns Mut zu machen. Einer nach dem anderen wird von Jesus geheilt, zur Bestätigung dass wir gesund sind gehen wir zum Priester und bekommen einen Zettel auf dem "Gesund" steht. Alle kehren zu ihren Familien zurück und nur einer geht zu Jesus und sagt danke. "Und wo sind die anderen neun?" fragt Jesus. Als das die Kinder hören rennen sie alle zu Jesus, umarmen ihn und schreiben Bibelgeschichte neu. Das hat uns sehr beeindruckt!


Maria Bellach hat noch ein Pantomime - Spiel mitgebracht. Kleine Kärtchen auf denen ein Bild ist, das die Kinder pantomimisch darstellen sollen. Zu Anfang war es gar nicht so einfach, aber nach und nach begreifen die Kinder wie es geht und können gar nicht genug kriegen.


Im Nebenraum gibt es nun kleine Leckereien und etwas zum Basteln. Wir wollen auf einem Bild danke sagen für alles was wir malen können ;o)
Jeder gibt sich große Müht und wir danken für Kartoffeln, Bananen, Eis!, Sonne, Blumen, Schmetterlinge, eine Rakete, den Osterhasen und eine Brille.

Singend beenden wir das schöne Kinderschiff mit "Herr, wir bitten komm und segne uns".